Neues Design für die Köln Arcaden

19.06.2017

Mfi – a division of Unibail-Rodamco Group modernisiert Kölner Shopping Center und positioniert es für die Zukunft

Frischer Wind in den Köln Arcaden: Seit Anfang Februar erneuert Centerbetreiber mfi – a division of Unibail-Rodamco Group im Auftrag von Eigentümer Union Investment Real Estate das Center an der Kalker Hauptstraße. Die Modernisierung basiert auf einer gemeinsam entwickelten Neupositionierung des Centers. Ziel ist es, für die Besucher ein attraktives Ambiente zu schaffen, um so die Aufenthaltsqualität noch weiter zu steigern und die Kunden zu ausdauernden Shoppingtouren einzuladen. Das Investitionsvolumen beträgt rund 13 Millionen Euro. Bis Ende 2017 sollen alle Entwicklungen präsentiert werden.

Dynamic Downtown, Street Kitchen und Urban Heights – so heißen die neuen themenbezogenen und auf das Lebensumfeld der Besucher zugeschnittenen Einkaufsbereiche, auf die sich die Gäste der Köln Arcaden ab Herbst 2017 freuen dürfen. Mit dem überarbeiteten Raumkonzept entstehen im Center auf jedem Stockwerk abwechslungsreiche Shopping-Zonen, die das Shoppingerlebnis der Besucher spürbar verbessern.

„Wir arbeiten intensiv daran, das Einkaufserlebnis in den von uns betriebenen Centern stets weiter zu verbessern“, sagt Gernot Falk, COO bei Unibail-Rodamco Germany. „Auf diese Weise schaffen wir Umgebungen, die für die Besucher und die Einzelhändler gleichermaßen attraktiv sind. Ich freue mich deshalb sehr, dass wir aktiv dazu beitragen können, im Auftrag von Union Investment Real Estate die Zukunft der Köln Arcaden zu gestalten.“

Besondere Highlights des neuen Innendesigns bilden die individuell gestalteten Highlight-Fassadenelemente, die vom Erdgeschoss bis in das erste Obergeschoss reichen, sowie die atmosphärisch eigenständig gestalteten Ebenen des Centers, die die Besucher auf emotionaler Ebene ansprechen sollen. Die Modernisierung umfasst zudem auch essentielle Ausstattungsmerkmale wie den Eingangsbereich, die Ruhezonen, die Wegführung im Center sowie die Toilettenbereiche.

„In den neugestalteten Bereichen werden unsere Besucher ihren Aufenthalt in den Köln Arcaden gerne noch etwas länger ausfallen lassen – auch zugunsten unserer Mietpartner“, sagt Theda J. Mustroph, Centermanagerin der Köln Arcaden. „Wir werden die Modernisierungsmaßnahmen zudem mit einem engagierten Marketingprogramm mit Service-, Veranstaltungs- und Entertainment-Angeboten begleiten, um jeden Besuch im Center einzigartig zu machen und so die hohen Erwartungen unserer Besucher zu erfüllen.

Pressemitteilung als PDF