MediaMarktSaturn unterstützt Nachhaltigkeitsstrategie „Better Places 2030“ von Unibail-Rodamco

14.09.2017

Geringerer Stromverbrauch dank LED-Beleuchtung in allen neuen und umzubauenden Märkten des Consumer Electronics Händlers in den Shopping Centern von Unibail-Rodamco

mfi Shopping Center Management GmbH – a division of Unibail-Rodamco Group und Europas größter Consumer Electronics Händler MediaMarktSaturn kooperieren, um effizienteres Energiemanagement zu betreiben und ihre Ökobilanz zu verbessern. Die gemeinsame Initiative ist Teil der Nachhaltigkeitsstrategie von MediaMarktSaturn sowie der CSR-Strategie „Better Places 2030“ von Unibail-Rodamco. Etwa die Hälfte des Energieverbrauchs in den Shopping Centern von Unibail-Rodamco ist auf die Beleuchtung zurückzuführen. Für dieses Jahr ist daher vorgesehen, systematisch LED-Beleuchtungslösungen einzuführen. So werden alle neuen und umzubauenden Märkte von MediaMarktSaturn mit LED-Leuchten ausgestattet.

„Wir verstehen uns auch in Sachen Nachhaltigkeit als Partner, täglicher Begleiter und Navigator unserer Kunden und haben uns daher zum Ziel gesetzt, mit gutem Beispiel voranzugehen“, so Ralf Bauer, Vice President Corporate Property Management bei MediaMarktSaturn. „Die Partnerschaft mit Unibail-Rodamco unterstreicht unser Engagement und ist ein wichtiger Schritt Richtung effizientem und verantwortungsvollem Energiemanagement in Einkaufszentren europaweit.“

Bis heute hat MediaMarktSaturn mehr als  200 Märkte europaweit mit LEDs ausgestattet, weitere Umstellungen erfolgen bei Neu- und Umbauten. Im Vergleich zu Leuchtstofflampen benötigen die LED-Leuchten bis zu 50 Prozent weniger Strom. Darüber hinaus wurden 75 Prozent aller Märkte auf zertifizierten Ökostrom umgestellt.

Auch alle anderen Händler in den Shopping Centern von Unibail-Rodamco sind dazu eingeladen, den Umstieg auf LED-Beleuchtung und grünen Strom vorzubereiten. Bis 2020 sieht „Better Places 2030“ vor, dass sich alle neuen Mieter dazu verpflichten, LED-Lampen zu installieren. „Wir sind hocherfreut, dass sich mit MediaMarktSaturn ein internationaler Player an unseren ambitionierten Maßnahmen beteiligt“, so Götz Haßmann, Head of Leasing von Unibail-Rodamco Germany. „Am besten können wir unsere Nachhaltigkeitsziele im operativen Betrieb erreichen, wenn sich so viele Mieter wie möglich gemeinsam mit uns für eine bessere Ökobilanz einsetzen.“

Die „Better Places 2030“-Strategie fokussiert sich auf vier Bereiche: die Verbesserung der Gebäude, Anbindung, Kommunen und Gemeinschaft. In jedem dieser Felder setzt sich Unibail-Rodamco kurz-, mittel- und langfristige Ziele, um so mit entsprechenden Maßnahmen die Strategie zum Erfolg zu führen.

Im Rahmen von „Better Places 2030“ wurden bereits verschiedene Aktionen und Events umgesetzt. So veranstaltete Unibail-Rodamco Germany bereits im Mai 2017 im Palais Vest in Recklinghausen die Ausbildungsplatzbörse „Komm auf Arbeit“. Das Pilotprojekt ist Teil der europaweiten Initiative „UR for Jobs“, die es tausend arbeitssuchenden Jugendlichen aus der Region ermöglicht, Kontakte zu ausbildenden Unternehmen zu knüpfen. Weiterhin fand im Ruhr Park Bochum Ende Juni „LIEBLINGSWELT“ statt. Mit diesen Aktionstagen wurde den Center-Besuchern und Mitarbeitern das Thema Nachhaltigkeit mithilfe von Workshops und Mitmach-Aktionen nähergebracht.

Mit der nachhaltigen Kooperation und damit verbundenen Einführung der LED-Beleuchtung wurde nun ein weiterer Meilenstein in der Umsetzung der CSR-Strategie gesetzt. Weitere Unternehmen, die sich bereits zu LED-Beleuchtung verpflichtet haben, sind zum Beispiel Deichmann, dm, Mango, Rituals und die s.Oliver Group.

Pressemitteilung als PDF