Gropius Passagen eröffnen neues Shoppingareal

12.10.2017

Mit der feierlichen Eröffnung des „North Circle“ am 12. Oktober 2017 schließen die Gropius Passagen die zweite von drei Umbauphasen erfolgreich ab. Bereits seit September 2014 modernisiert mfi – a division of Unibail-Rodamco Group das Center im Auftrag von Eigentümer TH Real Estate. Die Pläne für die Modernisierung stammen von der französischen Designagentur Saguez&Partners sowie den Berliner Architekten Aukett und Heese. Anfang 2018 sollen im Center die Arbeiten für die dritte und letzte Umbauphase beginnen.

„Die Modernisierung der Gropius Passagen steht beispielhaft für unsere Strategie, die Center in unserem Portfolio in puncto Design, Marketing und Mietermix konsequent weiterzuentwickeln“, sagt Andreas Hohlmann, Vorsitzender der Geschäftsleitung bei Unibail-Rodamco Germany. „Ich freue mich deshalb sehr, dass wir diesen bedeutenden Meilenstein erreicht haben.“ Anfang 2018 beginnt das Center mit dem Umbau des ersten Obergeschosses im Bereich des Atriums in einen modernen Restaurantbereich. Darüber hinaus werden auch die übrigen Mallbereiche modernisiert.

Stärkerer Fokus auf Fashion und Lifestyle

Ziel der Modernisierung der Gropius Passagen ist es, zusätzlich zur Nahversorgung in Zukunft noch stärkere Akzente in den Bereichen Fashion und Lifestyle zu setzen. Die Besucher des Centers dürfen sich so etwa auf eine Vielzahl neuer Shoppingangebote freuen. Unter anderem werden das Streetwearlabel Snipes, der Sneakerspezialist Foot Locker und das britische Modeunternehmen Accessorize neue Stores in den Gropius Passagen eröffnen. Ein weiterer Neuzugang im Center ist Deutschlands größtes inhabergeführtes Buchhandelsunternehmen Hugendubel. Zudem wird auch das gastronomische Angebot erweitert, so etwa durch die Berliner Waffelbäcker Waffle Brothers.

Neues Design und zusätzliche Services

Im Zuge des Umbaus erhalten die Gropius Passagen zudem ein helleres und offeneres Design. Auch im Bereich der Services gibt es Neuerungen: Die neu gestaltete Kundeninformation befindet sich ab sofort zentral in der Mitte des Shopping Centers und bietet unter anderem weitere bequeme Sitzgelegenheiten sowie zusätzliche Orientierungshilfen.

„Die Bauarbeiten im Center haben alle Beteiligten vor große Herausforderungen gestellt. Umso glücklicher sind wir, dass wir heute ein so überragendes Ergebnis präsentieren können und die Einweihung des neuen North Cirlce mit allen Besuchern, Mietern und Beteiligten feiern dürfen“, so Centermanager Volker Ahlefeld bei der Eröffnung.

 

Pressemitteilung als PDF