Flagshipstores und deutschlandweite Neuheiten im CentrO

24.05.2016

Mango, Scotch & Soda, Nespresso und mehr: Unibail-Rodamco Germany bringt neue Labels nach Oberhausen

Die Besucher des CentrO Oberhausen können sich auf viele Highlights freuen: Schon im Juni eröffnet der neue Mango-Flagshipstore mit dreimal so großer Einkaufsfläche wie bisher, bis September folgen neue Shops von Onygo, Calvin Klein Underwear, Scotch & Soda und eine Nespresso-Boutique. Ihre deutschlandweit ersten Shops eröffnen zudem das niederländische Trendlabel PME Legend sowie der Süßwarenhersteller August Storck. Den Auftakt zu den zahlreichen Neueröffnungen hatte bereits Anfang Mai der neue H&M-Flagshipstore gegeben.

„Das CentrO steht für aufregende und abwechslungsreiche Shoppingerlebnisse. Es freut uns sehr, dass wir dafür immer wieder starke und außergewöhnliche Marken mit modernen Shopkonzepten als Partner gewinnen können. Der Ausbau der bestehenden Stores ist ein guter Beleg dafür, dass wir unseren Mietern ein ausgezeichnetes Geschäftsumfeld bieten“, sagt Götz Haßmann, Head of Leasing bei Unibail-Rodamco Germany.

Im Juni eröffnet das spanische Trendlabel Mango im CentrO einen neuen Flagshipstore mit trendiger Mode und stylischen Accessoires für Damen, Herren und Kids. Ihre bisherige Ladenfläche im Shopping Center vergrößern die Spanier dabei um das Dreifache – von bislang 503 auf 1.571 Quadratmeter (GLA). Dafür hatte Centerbetreiber Unibail-Rodamco Germany die Mall in den vergangenen Monaten um eine Fläche von rund 2.500 Quadratmetern erweitert.

Bereits seit Anfang Mai warten zudem die neuesten Kollektionen des schwedischen Modelabels H&M auf die Besucher des CentrO. Dabei lockt die Vorzeigefiliale die Kunden mit hochwertiger Ausstattung und einem erweiterten Sortiment: So bietet das neue Shopkonzept neben Mode für Damen, Herren und Kinder nun auch Wohnaccessoires und Dekoration von H&M Home sowie einen eigenen Bereich für Dessous. Der neue zweistöckige Store bietet dabei mit 2.970 Quadratmetern (GLA) beinahe doppelt so viel Einkaufsfläche wie der bisherige H&M-Shop im CentrO. Den dafür nötigen 3.700 Quadratmeter großen Anbau realisierte Unibail-Rodamco Germany ebenfalls eigens für die neue Filiale. 

Auch für die zweite Jahreshälfte sind bereits weitere Highlights geplant: Im Juli bezieht mit Scotch & Soda die nächste beliebte Trendmarke für Damen- und Herrenmode einen Store im CentrO, voraussichtlich ab August dürfen sich die Besucher des Shopping Centers über Kaffeespezialitäten und -zubehör aus der neuen Nespresso-Boutique und einen Shop des Unterwäsche-Labels Calvin Klein Underwear freuen. Mit Onygo soll im September der Ableger der Kölner Footwear-Marke Snipes folgen – im Angebot: Streetwear und Sneakers nur für weibliche Kunden. Darüber hinaus werden noch in diesem Jahr das niederländische Modelabel PME Legend und der Süßwarenhersteller August Storck eigene Shops im CentrO eröffnen – beide erstmals in Deutschland.

Pressemitteilung als PDF